Samstag, 22. März 2014

Und wieder im Uni Klinikum Münster

Und ich bin wieder in der Uniklinik, weil mein Nierchen immer noch nicht ganz auf dem Dampfer ist. 


Da haben sich meine Katzenmädels so gerade wieder an ihre Dosenöffnerin gewöhnt, und dann ist die schon wieder weg! 

Ich hoffe, dass es diesmal nicht wieder 7 Wochen dauert, aber man kann ja nie wissen... - wenn´s hilft. Es kann allerdings auch dauern, bis das Nierchen sich stabilisiert und erholt. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende 
und melde mich beizeiten wieder.


Samstag, 15. März 2014

Das Warten hatte ein Ende!


Nach langer, langer Zeit im Krankenhaus ist meine Dosenöffnerin letzten Montag endlich nach Hause gekommen. Da sie erkältet ist, habe ich erst ihre Stimme gar nicht wiedererkannt und musste mich ganz genau vergewissern, dass das auch wirklich Kerstin ist. 

Jetzt ist die Welt für Ayla und mich wieder in Ordnung, auch wenn Kerstin uns wieder so vorsichtig behandelt, wie direkt nach der Transplantation. Aber das muss sie leider, weil ihr Immunsystem so ziemlich außer Kraft gesetzt wurde, um die Abstoßung in den Griff zu kriegen.

Jetzt braucht meine Dosenöffnerin erstmal ein wenig Zeit um sich zu erholen und die üblen Nebenwirkungen vom hochdosierten Cortison hinter sich zu bringen. 


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende


Mittwoch, 26. Februar 2014

Voraussichtlich letzter Post aus der Uniklinik

So langsam neigt sich mein Aufenthalt hier doch dem Ende zu - naja, nach 5 Wochen wird´s auch langsam mal Zeit. Ich bin in dieser Zeit zweimal umgezogen und habe hier in meinem mittlerweile dritten Zimmer so ziemlich den besten Blick auf die nähere Umgebung.

Blick aus meinem Fenster auf die älteren Gebäude der Uniklinik


Auf dem Gelände gibt es viele hohe alte Bäume, auf denen sich Vögel und Eichhörnchen tummeln - natürlich nur, wenn ich keine Kamera bei der Hand habe.


Am anderen Ende des Geländes stehen die Betten-Türme des UKM, hier morgens bei gutem Wetter.



Und zuhause?
-
Ihr müsst nicht mehr lange warten, Mädels!


Ich denke, das war nun wirklich der letzte Eintrag aus dem Krankenhaus. Auch weil ich nur noch bis Freitag Internet habe. 

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche und melde mich dann irgendwann in der nächsten Woche von Zuhause.



Mittwoch, 19. Februar 2014

Immer noch im Krankenhaus

Jetzt habe ich mir mal wieder Internet geben lassen. Es war ausgelaufen und ich habe mich nicht neu angemeldet, weil ich nicht wusste, wie es hier weiter geht. Außerdem hatte ich so gar keine Lust, was zu schreiben, weil ich schlapp und angenervt war. Vielleicht erzähle ich die Dönekes mal mit ein wenig Abstand. 
Irgendwie ist hier im Moment noch "Ende offen" mit fast täglich neuen Ansagen. Wenigstens geht es mir recht gut und das Essen schmeckt einigermaßen. Ich beschäftige mich offline mit Sticken und Bildbearbeitungsprogrammen, in die ich mich endlich mal in Ruhe einarbeiten kann. Nur meine Katzenmädels vermisse ich schon.
Finchen und Ayla haben sich wohl auch an die Situation gewöhnt, drehen ihre Runden im Garten, wenn mein Mann sie raus lässt , und machen es sich ansonsten gemütlich.



Bitte wundert Euch nicht, wenn ich wieder längere Zeit in meiner Katzenhöhle verschwinde. Ich habe meist einfach keine Lust, was zu schreiben. Ich melde mich, wenn es was Neues gibt oder einfach mal so.


Samstag, 1. Februar 2014

Grüße aus dem Krankenhaus

Jetzt habe ich auch hier im Krankenhaus Internet und kann wieder mal hier rein schauen. Tja, das war vor anderthalb Wochen eine ziemlich kurzfristige Aktion, weil mein Nierchen ein wenig schlechter geworden war. Sie haben hier jetzt einige Tests gemacht und mit einer Behandlung angefangen, so dass ich wohl doch noch eine Weile da bleiben muss, und sich so auch ein Netzanschluss lohnt. Ich bin also immer mal wieder zum lesen und kommentieren bei Euch.




Das soll´s fürs erste mal gewesen sein, weil es gleich wieder losgeht.

Ich wünsche Euch
ein schönes Wochenende!