Montag, 19. Oktober 2009

Meine Pfoten gehören mir! - Über Wölfe, Katzen und Abmahnungen


Meine Dosenöffnerin war lange krank, so daß ich erst jetzt wieder hier schreiben kann. Und ich habe jetzt wirklich was zu erzählen, was mich wütend macht.
Da stellen kreative Katzenfreunde Artikel mit Katzenpfoten bei DaWanda zum Verkauf ein, nette Kleinigkeiten für unsere Dosenöffner - und was passiert? Seit einiger Zeit scheinen Wölfe im Auftrag ihres Rudel-Chefs (Jack Wolfskin) das Internet zu durchstöbern und nach Pfoten zu suchen, die ihren eigenen Wolfstatzen ähnlich sehen. Diese Wolfstatzen haben sie nämlich markenrechtlich schützen lassen, und das nicht nur für Kleidung. Was mich aber als Katze empört, ist, daß die Wölfe jetzt diese kreativen Dosenöffnern kostenpflichtig (um die 800 - 900 €) abmahnen, weil ihre Katzenpfoten die Markenrechte der Wolfspfoten verletzten sollen.
Da kann ich als Katze doch nur lachen - oder vielleicht doch lieber weinen! Katzenpfoten sehen wie Wolfspfoten aus? Das kann doch nicht wahr sein! Ich bitte Euch - wir sind Felidae und keine Canidae, um das Ganze mal wissenschaftlich auszudrücken. Ich finde es ja richtig, wenn die Wölfe ihre Pfotenabdrücke schützen lassen, denn es kommen ja auch schonmal chinesische Wölfe um in ihren Revieren zu wildern. Da müssen sie sich gegen schützen, das sehe ich genauso! Aber kleine Kätzchen abmahnen, die Kleinigkeiten mit ihren Pfötchen drauf verkaufen, die nur Bruchteile von dem einbringen, was die Wolfsfirma verdient, und überhaupt nicht in deren Verkaufssegment fallen, das finde ich schon ziemlich krass! Zumal die Katzenpfoten ganz anders aussehen - Ähnlichkeiten liegen an einer sog. Analogie, d.h. dass verschiedene Tiergruppen ähnliche Merkmale unabhängig voneinander entwickelt haben.
Doch das scheint in unserem Rechtssystem nicht zu zählen! Mir hat eine befreundete Katze erzählt, dass selbst eine entfernte Ähnlichkeit mit dem geschützen Bild zur kostenpflichtigen Abmahnung führen kann. Da wird mir als Katze Angst und Bange, denn es gibt nicht nur die Wölfe dieser Firma, die völlig rechtmässig (juristisch gesehen!) gegen Katzenpfoten oder andere Dinge kleiner Leute vorgehen.
Aber diesmal zieht die Abmahnaktion im Internet große Kreise und bleibt nicht Privatsache kleiner, verängstigter Internetverkäufer! Links dazu habe ich rechts angegeben.
Meine Dosenöffnerin, Ayla und ich werden das Ganze weiter beobachten. Aber ich werde demnächst auch ein paar Bilder von diesem Sommer hier einstellen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.