Mittwoch, 19. Januar 2011

Finchen hat den Überblick

Vor kurzem bin ich das erste Mal auf unseren "Oma-Schrank" gesprungen. Meine Dosenöffner nennen ihn so, weil er von Dieters Großmutter aus den Dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts stammt. Von dort oben hat man eine gute Übersicht übers Wohnzimmer.


Was hat denn Kerstin da Schönes?


Sie wollte doch kein neues Kartenzubehör mehr kaufen,...


...aber bei den schönen Motiven konnte sie nicht widerstehen.




Ich bin mal gespannt, was Kerstin aus diesen schönen Motiven macht. Aber das werden wir Katzen ja mitkriegen, wenn wir oben im Bastelzimmer sind.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Unsere Katzis müssen auch überall rauf springen.
    War gerade auf Deiner Hp. Wir haben was gemeinsam, das wollte ich nur kurz schreiben. Auch ich habe früher Vögel aufgezogen, heimatlose Ziervögel bei uns aufgenommen u.s.w. Ich pflegte Rotkehlchen, Spatzen, Rabenvögel und noch viel mehr. Bei uns gab es drei Volieren mit sehr vielen Ziervögeln. Vögel die man nicht mehr wollte, die sonst in die "Freiheit" entlassen worden wären. Da gabs div.Sittiche, Kanarien, Agaporniden, Papageien und sogar mal Tauben...
    Liebe Grüsse
    Dany, die jetzt zum Zahnarzt muss *grrmpf*

    AntwortenLöschen
  2. Katz Finchen, das ist ja ein toller Schrank auf dem Du sitzt. Ich gehe ja nicht so gern auf Schränke - bin einfach zu faul ;-)
    Deine Dosi macht da ja tolle Sachen. Die Schwester von Dosi macht auch so Karten mit Stempeln.
    Dir und Deiner Dosi noch einen schönen Abend.
    Liebe Schnurries
    Lucy mit Danny

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.