Dienstag, 17. Mai 2011

Rosen

Jetzt hat es bei uns doch auch mal wieder gut geregnet, wenngleich es zwar für den Garten, nicht aber für die Felder reicht. Die Bauern werden sich noch mehr Regen wünschen. Wir Katzen haben es uns heute drinnen gemütlich gemacht und träumen von sonnigen Tagen im Garten, wo jetzt die Rosen blühen. Kerstin hat drei gefüllte, duftende Rosensträucher im Garten, die im Moment ihre ersten Blüten geöffnet haben.

Als erstes ist da "Charles Austin", der am längsten bei uns im Garten steht und sogar während der Umbau-Arbeiten im Garten letztes Jahr wunderbar geblüht hat. Er blüht üppig und lang, und er bringt im späten Sommer noch eine zweite Blüte.





Dann gibt es noch "Augusta Luise", natürlich auch eine gefüllte, duftende Rose, die übrigens noch gar nicht so alt ist - sie wurde 1999 vom Züchter Tantau auf den Markt gebracht. Auch sie hat die Gartengestaltung gut überstanden, obwohl sie im letzten Jahr in großer Hitze mit anderen Pflanzen in einem Speißfass unter dem Carport gestanden hat.




Im letzten Jahr ist dann auch "Mme. Isaac Pereire", eine wirklich historische Bourbonrose, die im Jahre 1881 gezüchtet wurde, dazugekommen. Sie steht neben der Terrasse an einem Rosenobelisk, so dass meine Menschen an einem lauen Sommerabend den Duft genießen können. Sie ist, wie die anderen beiden Rosen auch, öfterblühend.



Heute Mittag hat Kerstin eine Amsel beobachtet die in die Begonien im Regal an der Terrasse geflogen ist. Etwas gewundert hat sich meine Dosenöffnerin schon - und als dann noch eine Amsel dorthin geflogen ist, wusste sie bescheid. Die Amseln haben Not und wollen dort brüten - aber das geht allein schon wegen uns Katzen nicht, sagt Kerstin. Schade eigentlich!

Kommentare:

  1. Welch farbenfrohe Bilder, schön anzusehen. Ich liebe den Frühling.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Toll...ich selber liebe auch Rosen, aber habe nicht so ein glückliches Händchen damit. Hier musste ich schon versetzen weil der Standort absolut nicht geeignet war.

    liebe Grüße
    Nova

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.