Montag, 2. Mai 2011

Wenn der weiße Flieder wieder blüht ...

In unserem Garten blüht der weiße Flieder und erfreut meine Menschen mit üppigen Blüten und Duft. Früher stand neben ihm ein violetter Flieder, der leider einem Sturm zum Opfer gefallen ist, in einem Jahr, in dem alle violetten Flieder in unserer Gegend kränkelten und starben. Der weiße gedeiht aber wunderbar und erfreut uns jedes Jahr aufs Neue mit üppiger Blütenpracht.






Direkt neben unserem Flieder steht Nachbars Rhododendron, der zur gleichen Zeit auch wunderbar blüht und dann von Bienen und Hummel heiß umschwärmt ist.



Jetzt fehlen nur noch die Pfingstrosen und der Frühsommer ist da. Aber die werden bei uns dieses Jahr etwas spärlicher blühen, weil ihnen das Umsetzen während der Gartenumgestaltung nicht so gut bekommen ist.

Kommentare:

  1. Oh ja, es ist herrlich mit anzusehen, wie die Natur langsam erwacht, alles zu blühen beginnt. Der weisse Flieder ist wirklich wunderschön.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos, ich hatte den Duft direkt in der Nase.

    Liebe Inselgrüße
    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Weißer Flieder ... wie romantisch. Sehr schöne Fotos. Die Nahaufnahme gefällt mir besonders gut.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann den Flieder förmlich riechen. Schöööön.
    LG. Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin, hoffe es geht Euch gut.
    Du hast so wunderschöne Photos von dem Flieder gamacht, daß man iuhn durch den PC riechen kann- hihi...
    Bis bald
    Doris

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.