Mittwoch, 9. Mai 2012

Noch mehr Akelein und Co

Gestern hat meine Dosenöffnerin Kerstin das gute Wetter genutzt und im Garten gearbeitet. Sie hat das Beet mit unserem Flieder-Kratzbaum aufgeräumt und dort Unkraut und viele kleine Mohnpflänzchen ausgezupft, die sich dort ausgesät hatten. Und sie hat auch noch Zeit gefunden, ein paar Bilder zu machen.

Im Moment blühen im ganzen Garten die Akeleien.
Hier mal ein besonders schönes Exemplar.



Und hier ein besonders freches Exemplar Katze,
wie ich finde.


Erinnert Ihr Euch an das "Gras", mit dem Ayla an Ostern gespielt hat?

Hier nochmal das Bild.


So sehen diese Pflanzen jetzt aus.




Schön, nicht wahr?



Kommentare:

  1. Die pure Idylle!! ... und die Akeklai ist ja echt eine Augenweide!! Nun eine Frage an Kerstin: Kannst du mir sagen wie das "Katzengras" heisst? Sie wunderschön aus und scheint echt robust zu sein!
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,

      leider weiß ich nicht, wie die Pflanze heißt. Ich muß da den Gärtner mal fragen, der sie uns gesetzt hat, als wir den Garten umgestaltet haben. Der ist mir noch mehrere Pflanzennamen schuldig, weil ich eigentlich gerne weiß, wen ich im Garten habe. Aber robust ist das Zeug wirklich - letzten Winter hat sie den langen trockenen Frost überstanden und in den Wintern davor langen Schneebelag.

      Einen schönen Abend noch und bis dann

      Kerstin

      Löschen
  2. Ich mag die Blüten der Akelei sehr gern. Außerdem samen sie sich zuverlässig immer wieder aus. Deine habe so ein schönes kräftiges Rosa. Sieht gut aus. Das "Katzengras" kenne ich auch nicht. Ich würde es fast für eine Lilienart halten. Hauptsache, es lässt sich "würgen" und dient der Katzenbespassung :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, es ist wirklich schoen und ich kann mich an der Natur auch immer erfreuen.

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  4. Deine Akelei sieht schön aus. Ich habe eine in lila. Aber diese Farbe ist auch toll.

    Das Katzengras kannte ich auch noch nicht. Meine Katzen haben Katzenminze im Garten. Jetzt allerdings wo sie anfängt zu blühen finden die Katzen das nicht mehr so interessant. vielleicht hat sich der Duft verändert ?!
    Dafür sieht sie jetzt im Beet wieder schöner aus :)

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder, Kerstin, Ihr habt einen tollen Garten - ganz nach meinem Geschmack. Da fühlen sich nicht nur die Katzen wohl.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.