Dienstag, 18. September 2012

Spiel und Ruhe im Garten

Noch ist das Wetter so, dass wir mit unseren Menschen im Garten sein können. Dort hat unser Dosenöffner einen langen Grasstängel mit Rispe ausgerissen, den man gut als Katzenspielzeug nutzen kann.

Erst haben wir zu zweit gespielt, ...



... dann zu dritt.


Danach war Ruhe angesagt.



Beim Recken und Strecken zeigte Ayla ihre Pfoten.



Hoffentlich gibt es noch einige schöne Altweibersommer-Tage, an denen wir mit unseren Meschen im Garten spielen können. Ansonsten spielen wir eben drinnen.



Kommentare:

  1. Das sind ja wieder wunderschöne Bilder ♥

    AntwortenLöschen
  2. Was für entzückende Bilder von Euch. Aylas Pfötchen sehen so adrett aus .. . wohl manikürt und sauber. Laßt es euch weiter gut gehen in eurem behüteten Garten.
    LG Christiane

    Nachtrag: die Karten sind übrigens immer noch nicht da - ich habe vorhin den Anbieter angeschrieben. Da sind die letzten Dienstag weggegangen - keine Ahnung, wo die jetzt rumhängen.

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Bild ist ja ZUCKERSÜß! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß!!!! Ja, Katzen könnte man stundenlang zusehen...Lg Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. in der Vorschau dachte ich, das 1. Bild ist eine kleine Figur für Euren Garten aber nee - lach. Zu süß das Bild.
    Aber auch wie man sich auf dem Gartenstuhl so rekelt ist niedich. Und die Pfötchen sowieso.
    Hier ist es nicht mehr so schön draußen. Genießt also die Zeit.

    LG
    Danny mit Lucy

    AntwortenLöschen
  6. So bezaubernd eure Gartenfotos!!! Bin hin und weg ; )
    Wünsche euch noch viele Gartenspieltage!
    ♥-liche Grüsse und bbbbBrigitte

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Bilder, das erste Bild ist einfach nur superschön, wie gemalt!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,

    wunderschöne Bilder. Das erste, ich musste gleich lachen ,sieht aus wie eine Statue, gut getroffen.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.