Donnerstag, 1. November 2012

Halloween im Wald

In der Halloween-Nacht öffnen sich nach alter Sage die Tore zwischen dem Diesseits und dem Jenseits. In dieser Nacht konnte man auch wieder die schwarzweiße Katze im Wald sehen. 



Diesmal kann man erkennen, warum sie die Menschen um Haltern so erschreckt. In der Nacht sieht man den Feuerkranz deutlich, der dieses unheimliche Wesen umgibt. 


Ich weiß ja nicht, welche Katze sich früher im Halterner Wald herumgetrieben hat, aber im Moment scheint ja wirklich meine alte Freundin Gina gelegentlich dort aufzutauchen. 


Kommentare:

  1. Sehr spooky ;-) Wir stellen zu Allerseelen ein Licht raus damit die Geister uns finden und guten Tag sagen können.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      vielleicht wollte Gina einfach ab und an mal wieder vorbeischauen. Und da sie eine kleine Zicke war, macht sie es auf die feurige Art und Weise :-)).

      Du hast mich mit Deinem Spontanprojekt angefixt, wieder mit PI zu spielen.

      LG Kerstin

      Löschen
  2. uhhhhhh, was führt sie nur im Sinn dass sie so herumschleicht? Sucht sie ihre alten Freunde oder will sie tatsächlich ängstigen??

    Ich leg hier dann mal ein Leckerlie hin, falls sie mal vorbeischauen sollte^^


    Liebe Grüssle
    Nova mit allen Miezen

    AntwortenLöschen
  3. Der Feuerkranz steht ihr ausgezeichnet!! aber erschrecken könnte sie mich nicht wirklich!!
    Wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Tag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.