Freitag, 27. April 2012

Der Spatz pfeift es vom Zaun ...


... der Frühling kommt und die Frühlingsblumen beginnen zu Blühen.

Die Frühlingsplatterbse blüht schon ein paar Tage.


Die erste Akelei zeigt auch schon, was sie kann.


Es hat genug geregnet in den letzten Tagen. Wenn es jetzt so warm wird, wie der Wetterbericht sagt, dann wirds demnächt schön bunt im Garten. Ich freu mich schon!



Mittwoch, 25. April 2012

HOME is where the CAT is

Kerstin hat vor ein paar Tagen ein Stickbild fertiggestellt. Es ist ein lustiges Stickbild für ihr Bastelzimmer - natürlich mit Katzen! - und kann ich als Katze nur unterschreiben.


Jetzt stickt meine Dosenöffnerin an einem Tischläufer für den Esstisch im Wohnzimmer. Bis der fertig ist, kann es noch ein wenig dauern. Aber gerade das macht auch mir Spaß, weil ich dann oft bei Kerstin auf dem Stickzeug liegen kann.


Montag, 23. April 2012

Himmel im April

Das Wetter ist im Moment nicht das Wahre für uns Katzen und unsere Menschen. Kaum ist man draußen und genießt die Sonne, da wird es auf einmal dunkel und es regnet oder Graupel knallt uns auf das Fell. Manchmal donnert es auch ordentlich.

Dann haben wir es sehr eilig, ins Haus zu kommen. Dort ist es doch gemütlicher. Kommt dann kurz darauf wieder die Sonne zum Vorschein, wollen wir dann doch gerne wieder raus in den Garten und unsere Menschen müssen uns wieder die Tür aufmachen. So geht es dann weiter, bis Ayla und ich keine Lust mehr dazu haben und ein längeres Nickerchen auf der Couch machen.

Unsere Dosine Kerstin hat gestern Bilder aus dem Dachfenster heraus gemacht, auf denen man die großen "Blumenkohl-Wolken" sehen kann, aus denen die Regenschauer kommen.





Ich freue mich schon darauf, wenn wir bei wärmerem und auch schönerem Wetter mit unseren Menschen im Garten sein können. Ein Nickerchen auf den Stühlen auf der Terrasse ist nämlich auch nicht zu verachten.



Samstag, 21. April 2012

Nach dem Regenschauer

Der April macht ja seinem Namen im Moment alle Ehre. Es wechseln sich sonnige Momente mit kräftigen Regenschauern ab. Es hat aber auch sein Gutes, denn so ergeben sich schöne Bildmotive im Garten.

Regentropfen auf der Rose,...


dem kleinen Frauenmantel ...


... und der Akelei.



Nachdem es jetzt ordentlich geregnet hat, warten die Pflanzen nur noch auf wärmeres Wetter, um so richtig loszulegen. Nächste Woche sollen wir laut Wetterbericht die 20 Grad wieder erreichen. Ich lass mich überraschen.


Freitag, 20. April 2012

Ein Blog-Award

Die liebe Stempelperle, die einen schönen Blog über ihr Stempel-Hobby hat - wie der Name schon sagt! - , hat mir den Liebster Blog-Award verliehen. Dieser Award soll Blogs mit relativ wenigen Lesern bekannter machen, was ja eine gute Idee ist. Ganz lieben Dank dafür!

Nur sind leider Awards nicht mein Ding. Schon im Jahr 2010 habe ich dazu meinen Standpunkt dargelegt - siehe hier. Liebe Stempelperle, nimm es mir bitte nicht übel, aber ich werde bei meiner Linie bleiben. Ich freue mich über Leser und Kommentare, vernetze meinen Blog auch gerne mit anderen Blogs, aber bei Award-Vergaben mache ich nicht mit. 


Sonntag, 8. April 2012

Ostersonntag

Am Morgen, noch vor dem Frühstück, konnten wir ein Rotkehlchen beobachten, welches sich direkt vor dem Fenster etwas ausruhte, bevor es wieder weg flog. Kerstin vermutete, dass es nach einem Kampf mit einem anderen Rotkehlchen erschöpft war. Ayla und ich wären gerne nach draußen gegangen, durften aber nicht.


Später durften wir dann doch in den Garten, wo Ayla erstmal eine der Stauden malträtiert hat.


Aber wir können auch einfach nur fürs Foto posieren. Und den Garten verlassen wir auch nicht mehr, worüber sich Kerstin sehr freut.




Die Küchenschelle blüht auch bei kühler Witterung.