Freitag, 22. Februar 2013

Meine Dosenöffnerin ist in der Klinik

Ich muss mich jetzt doch erstmal für meine Dosenöffnerin Kerstin entschuldigen, weil sie sich länger nicht hat blicken lassen und auch ihre Projekte pausieren lässt.  Ich habe Kerstin auch schon ein paar Tage nicht gesehen und weiß nicht so genau, wie es ihr geht. Nur unser Dosenöffner war jetzt schon ein paarmal bei ihr. Er hat Ayla und mit erzählt, dass es Kerstin wohl ziemlich gut geht. 

Es besteht jetzt gar kein Grund zur Sorge, denn Kerstin hat am vergangenen Sonntag eine Nierentransplantation bekommen. Um fünf Uhr früh ging das Telefon und um halb acht sind unsere Dosenöffner dann in die Uniklinik gefahren. Es scheint wohl alles gut gegangen zu sein und die neue Niere tut auch schon ihren Dienst. 

Kerstin wird wohl Ende nächster Woche nach Hause kommen, wenn alles gut geht,  und dann weiß ich mehr. Bis dahin liest sie das ein oder andere in den Blogs mit, je nachdem. Ihre Projekte holt sie dann später nach.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Ist ja toll, dass es endlich mit einer neuen Niere geklappt hat. Ich freue mich, dass alles gut gegangen ist und drücke die Daumen, dass es auch so bleibt und keine Komplikationen mehr auftreten. Alles Liebe und Gute für euch alle.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das ist toll zu hören, dass alles gut gegangen ist.
    Wir wünschen gute Genesung und hoffen, dass ihr eure Dosine bald wieder habt.
    Liebe Grüße,
    Emilia mit Bessy, Bonnie und Griseldis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    ich drück Dir die Daumen, das Dein Körper die Niere annimmt. Und das Dich Deine beiden Fellnasen gut betreuen werden, wenn Du wieder daheim bist. Das sind die besten Krankenpfleger der Welt. Unsere Blanki hat meiner Mutter nach der Krebsop auch betreut. Und keiner konnte das so gut wie sie.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,
    ich wünsch Dir alles Gute und gute Besserung, pass auf Dich auf. Deine Schnurrer werden Dich bestimmt vermissen und sich freuen, wenn Du nächste Woche wieder nach Hause darfst.
    Liebe Grüße
    Inge mit Sir Henry und Knöpfchen

    AntwortenLöschen
  5. Puh, da musste ich aber erst einmal schlucken...es freut mich allerdings zu lesen das alles gut verlaufen ist. Ich wünsche jedenfalls gute Besserung und auf dass du Kerstin nächste Woche dann auch nach Hause kommen kannst. Drücke fest die Daumen von hier aus!!!

    Alles Liebe und Gute Besserung♥

    ....und an die Miezen viele Streichler und kräftiges Miau (auch von meinen Miezen)

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie großartig! Ich drücke alle Daumen, dass die Niere nicht abgestoßen wird und alles gut geht! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Ich drücke ganz feste sie Daumen, das die neue Niere nicht abgestossen wird und ihre Arbeit gut aufnimmt.

    Alles Liebe und gute Besserung
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Das ist richtig toll. Wünsche dir eine gute Besserung und das weiterhin alles gut geht.
    Drücke dir Daumen und Mia, Mausi und Benny drücken ganz doll mit.

    Liebe Grüße
    Steffie

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wow, das sind ja tolle Nachrichten! Wir drücken ganz fest die Pfoten, dass Eure Dosenöffnerin sich schnell erholt und Euch wieder ganz zu Diensten sein kann.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin, ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück mit der neuen Niere und hoffe, dass ich bald etwas von Dir höre.
    Erhol Dich gut und pass auf Dich auf...
    Wir vermissen Dich.
    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.