Freitag, 15. Februar 2013

Raubtier im Haus

Ayla ist eine richtige kleine Raubkatze. Kerstin hat ihr deswegen ein robustes Hunde-Spieltier mitgebracht. Diese Stoffkuh trägt Ayla wie ein kleiner Löwe herum, um irgendwo im Haus damit zu spielen. Mal liegt das Stofftier unten vor der Kellertür, dann wieder ganz oben im Dachgeschoss.



Ayla hat schon von Anfang an mit Stofftieren gespielt und sie durch die Gegend getragen. Das hat unserer Dosenöffnerin gar nicht gefallen, weil Ayla sehr ruppig mit den Tieren umgeht und ihnen Fell ausrupft, so wie sie es auch mit mir macht. Nur können sich die Stofftiere nicht wehren und fauchen, so wie ich das mache.




Wir sind also doch noch richtige Raubtiere, auch wenn wir nicht immer so wirken.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!





Kommentare:

  1. Ach was ist das süß♥ Das erinnert mich an meine Jessi ╬ die ich in D. noch hatte. Sie hat auch liebend gerne mit Stofftieren gespielt. Hat sie mir auch regelrecht vor die Füße gelegt, dann musste ich sie wegwerfen, und sie hat sie geholt und es ging von vorne los^^

    Gismo hat diese Anwandlung nicht. Da bleiben sämtliche Stofftiere verschont. Er spielt lieber hin und wieder mit einem Ball oder mit mir verstecken und nachlaufen *gg*

    Ich finde immer noch es gibt nix Schöneres als ne Katze im Haus zu haben^^

    Liebe Abendgrüssle an euch alle

    AntwortenLöschen
  2. Da hat Ayla aber richtig was zu schleppen. Richtige Sparringpartner. Wir hatten auch mal einen Kater, der Stofftiere liebte. Die waren aber nicht so groß :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön und welch wunderbare Fellfarbe hat Ayla!
    Ich bin gerade ein wenig traurig, weil unsere Katzenfamilie sehr klein geworden ist. Zwei Damen sind über die Hauptstraße gelaufen und beide von einem Auto erfasst worden, am gleichen Tag. Das tut weh. Eigentlich wollten wir aus genau diesem Grund keine Katzen mehr haben, aber es laufen uns immer wieder welche zu und die fühlen sich dan wohl und bleiben bei uns.
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Ich grüße Euch :)
    Eben habe ich Euren Blog entdeckt und auch gelich die wunderhübschen Fotos! Wir, die beiden Katzendamen Mimi und Nala, lasen mal ganz viele schnurrige Grüße hier <3

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.