Mittwoch, 24. Juli 2013

Gruss aus Japan

Nach längerer Zeit, in der ich selber keine Lust zum Schreiben hatte, läuft das Postcrossing so langsam wieder an. Inzwischen sind wieder einige Karten von mir bei ihren Empfängern gelandet, und ich habe auch wieder die Chance, eine schöne Postkarte im Briefkasten zu finden.

Heute war es endlich soweit - ich habe meine erste Karte aus Japan bekommen. Sie hat ein für uns klassisch japanisches Motiv: Maikos (Geisha-Auszubildende) bei der Tee-Zeremonie in einem Garten bei Kyoto.




Die Karte habe ich auch unter "Postcrossing - Karten aus aller Welt" eingestellt, wo die außereuropäischen Postkarten zu finden sind, die sich im Laufe der Zeit hier eingefunden haben.


Kommentare:

  1. Das ist ja ein ganz bezauberndes Motiv.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Karte.
    Sie strömt die Ruhe aus, mit der der Tee
    zubereitet wird. Wirklich eine Zelebration.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja interessant liebe Kerstin, habe mir den Link mal angeschaut. Kannte ich bisher noch nicht.
    Die Karte sieht sehr schön aus und die Szene strahlt Ruhe aus, ein tolles Motiv.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Na, das ist ja toll. Da hast du dich bestimmt richtig doll gefreut, gelle^^

    Hab einen schönen Tag

    liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Kerstin,

    du hast ein interessantes Hobby. Eine ganz hübsche Karte aus Japan ist das.

    Früher habe ich auch Postkarten gesammelt, aber nicht "professionell" wie du das machst...einfach nur die welche mir von Freunden und Familie geschickt worden sind. Könnte sogar sein das der Ordner noch irgendwo versorgt ist. :-)

    Hab einen ganz schönen Tag.

    Liebi Grüessli vom Bodensee/Schweiz
    Julia & Fiona

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.