Samstag, 22. März 2014

Und wieder im Uni Klinikum Münster

Und ich bin wieder in der Uniklinik, weil mein Nierchen immer noch nicht ganz auf dem Dampfer ist. 


Da haben sich meine Katzenmädels so gerade wieder an ihre Dosenöffnerin gewöhnt, und dann ist die schon wieder weg! 

Ich hoffe, dass es diesmal nicht wieder 7 Wochen dauert, aber man kann ja nie wissen... - wenn´s hilft. Es kann allerdings auch dauern, bis das Nierchen sich stabilisiert und erholt. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende 
und melde mich beizeiten wieder.


Samstag, 15. März 2014

Das Warten hatte ein Ende!


Nach langer, langer Zeit im Krankenhaus ist meine Dosenöffnerin letzten Montag endlich nach Hause gekommen. Da sie erkältet ist, habe ich erst ihre Stimme gar nicht wiedererkannt und musste mich ganz genau vergewissern, dass das auch wirklich Kerstin ist. 

Jetzt ist die Welt für Ayla und mich wieder in Ordnung, auch wenn Kerstin uns wieder so vorsichtig behandelt, wie direkt nach der Transplantation. Aber das muss sie leider, weil ihr Immunsystem so ziemlich außer Kraft gesetzt wurde, um die Abstoßung in den Griff zu kriegen.

Jetzt braucht meine Dosenöffnerin erstmal ein wenig Zeit um sich zu erholen und die üblen Nebenwirkungen vom hochdosierten Cortison hinter sich zu bringen. 


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende