Montag, 26. Januar 2015

Wochenend-Winter

Am Samstag war auch bei uns der Winter mal auf Stippvisite. Ich fand das klasse!

Ich bin gerne im Schnee draußen.


Da ist doch eine Amsel gelandet.


Vielleicht sieht sie mich gar nicht, ...


... wenn ich mich zwischen den Stauden verstecke.


Mal gucken, was Ayla so macht.


Sie liegt auf dem Kratzbaum.


Der Schnee ist nicht so ihre Welt.


Sie schaut sich den weißen Garten lieber von drinnen an.


So ein Weichei!



Kommentare:

  1. Unsere Pfotenbelegschaft ist auch zweigeteilter Meinung wenn es um Schnee und kalte Pfötchen geht. Hermann und Tinky z. B. finden den Schnee klasse und die Winterwelt sehr spannend. Twinkle und Frau Pieselschön gehen gar nicht erst vor die Tür :-)

    Ayla hat auf jeden Fall einen außergewöhnlichen Platz für ihre Indoor-Studien des Outdoorgeschehens gefunden. Ein Blumenhocker für Katzen. Sehr cool. Und beim nächsten mal kann Finchen die Amsel vielleicht auch aus der Nähe betrachten und ihr Vogelstudium vervollkommnen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finchen hat keine Probleme mit Schnee, weil sie ihren ersten - ziemlich schneereichen - Winter als Streuner in Niederbayern erlebt hat. Ich glaube, sie genießt den Schnee, weil sie weiß, dass sie immer ins Warme kann.

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Hallo Finchen,
    ich mag den Schnee auch, aber am Wochenende hatten wir nur eine weiße, matschige Pampe! In diesem Schneematsch macht es keinen Spaß herumzutollen! Zur Zeit bin ich lieber im Haus und eifere der Aila nach, draußen ist es einfach zu nasskalt! Aber egal, in ein paar Wochen kommt das Frühjahr wieder, das kommt schneller als man denkt, sagt mein Frauli!
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns war es auch nur einen Tag weiß und ab Mittag war es Matsch, aber am Vormittag haben meine Dosenöffnerin und ich den Schnee noch genossen. Aber eigentlich freue ich mich auch auf den Frühling und den Sommer, wo man auch mal draußen liegen kann.

      LG Finchen

      Löschen
  3. *lacht*....das letze Foto finde ich persönlich absolut gelungen. Das erzählt die ganze Geschichte ohne Worte...einfach klasse!! So isses auch bei den Menschen gelle Finchen....einer mag den Schnee der Andere nicht. Also ich habe mich sehr über alle Fotos mit Schnee gefreut. So mochte ich ihn auch immer gerne, nur leider war er in meiner ehemaligen Region kaum vorhanden.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier im Münsterland ist Schnee ja wirklich auch eher selten, darum mache ich ja auch so viele Bilder davon. Da, wo ich herkomme, war es auch öfter und länger weiß, wenn auch nicht extrem - ich vermisse das sehr.

      LG Kerstin

      Löschen
  4. Hallo liebe Finchen,
    wie es aussieht mag eben nicht jede Katze Schnee. Ich mag ihn nur wirklich wenn meine Menschen mit draussen sind. Bin ich alleine, dann gehts schnell bis ich wieder in der warmen Stube sitze. :-)
    Die Bilder von dir im weissen Zeug sehen super aus. Hier hats über Nacht auch wieder frisch geschneit. Jetzt muss mir dann mein Frauli einen Pfad schaufeln damit ich gut vorwärts komme. :-)

    Alles Gute euch...und auch eurer Dosenöffnerin.
    Schnurrige Grüessli
    Fiona mit Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Dosenöffnerin und ich beneiden Euch, denn Ihr habt sicherlich öfter und mehr Schnee als wir hier. Ein kleiner Spaziergang im Schnee ist doch schön, wenn man hinterher eine warme Stube hat. Ayla schenkt sich den Spaziergang und legt sich gleich auf den warmen Ofen.

      LG Finchen

      Löschen
  5. Also Herr Fuchsberger liebt ja Wasser bekanntlich aus sehr. Aber Schnee, so wirklich weiß er damit noch immer nichts angzufangen. Obwohl er sich ja in seinem ersten Jahr sich darin gewälzt hat.
    Liebe Grüße von Küste
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ist wohl bei den Tieren wie bei den Menschen. Die einen mögen Schnee, die anderen nicht. Hier ist er wieder weg.
    Schönes Wochenende.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe Schnee nur einmal in diesem Winter gesehen. Ich liebe die Fotos von Katzen im Schnee!

    Grüße,
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  8. Ach ja, Katzen haben wirklich ganz unterschiedliche Vorstellungen, was draußen spannend ist!
    Unsere Maus hat mich vor 1 Stunde geweckt, da sie den Schnee bei Nacht so spannend findet. Oder vielleicht sind es auch eher die Mäuschen, denen man so gut im Dunklen auflauern kann, wenn sie sich das restliche Vogelfutter holen. Und vor allem ist der Nachbarskater Cäsar jetzt noch nicht unterwegs …
    Dann wünschen ich Euch ein schönes und spannendes Wochenende drinnen oder draußen je nach persönlichem Empfinden was Spass macht ;-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Du bist ja auch ein ganz niedliches Schneekätzchen.
    Hier bei uns ist gerade auch wieder alles weiß ... richtig viel Schnee haben wir sogar noch ein zweites Mal bekommen, damit hatten wir gar nicht mehr gerechnet (und haben uns deshalb umso mehr darüber geärgert, lieber hätten wir schon die ersten Blumen vor der Haustür ... aber doch keinen Schnee mehr!). Die Zweibeiner haben sich jedenfalls geärgert ... Mimi hat der Schnee umso mehr gefreut, ist sie doch so gerne draußen in der weißen Welt unterwegs =)

    Wir wünschen euch einen schönen Abend,
    eure Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  10. entzückende Bilder von entzückenden Pfoten!.....
    Wunderschön als Bilderserie und Geschichte abgelichtet....
    wenn ich und die und Er vom Katzenkratzbaum heraus aus dem fenster schaut, sehe ich ähnlich viel Schnee, auch jetzt noch wo doch schon Frühlingsanfang um die Ecke guckt, nur nicht hier...
    herzlichst auch eine begeisterte Dosenöffnerin....Angelface...

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Bilder deiner Katze so süß :3 Auf meinem Blog kann man gerade Katzenfutter Boxen gewinnen, vielleicht magst du ja mitmachen?

    http://www.rinkainka.net

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.