Montag, 9. März 2015

Der erste Frühlingssonntag

Endlich macht es mir auch wieder Spaß, mal etwas länger im Garten zu bleiben. Einmal, weil das Wetter richtigschön und leidlich warm ist, und zum anderen, weil auch unsere Dosenöffner wieder öfter und länger draußen sind.



Auch Ayla hat ihren Spaß draußen.



Dieser Bursche - oder vielleicht auch dieses Mädel - kommt jetzt auch wieder häufiger vorbei, was unseren beiden Damen so gar nicht passt. Besonders Ayla hat mit diesem Kurzhaar-Perser so ihre Probeme. Sie fühlt sich in ihrem Revier beeinträchtigt und neigt zum Wildpinkeln.


Ich möchte Euch jetzt noch kurz erklären, warum Ayla und ich sowie unsere Dosenöffnerin im Moment nur sporadisch hier auftauchen. Wir ziehen in der zweiten Jahreshälfte um - in eine Wohnung mit großem Balkon. Da ist im Moment schon im Vorfeld so einiges zu tun: den Überschuß an Habseligkeiten einschmelzen, Renovierung und neue Einrichtung gedanklich und strategisch vorbereiten, Haus und Garten für den Verkauf herrichten usw. Mit anderen Worten - hier wird gerade kräftig umorganisiert, auch wenn meine Menschen erst im Sommer in der neuen Wohnung werkeln können. Darum herrscht hier jetzt ab und an mal längere Funkstille.

Bis die Tage


Kommentare:

  1. Der Bursche schaut ganz schön grimmig aus! Ohje, hoffentlich hat es da keinen Ärger gegeben.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, der guckt aber auch schon so grimmig...also da wäre mir die Lust auf ein herzliches willkommen auch vermiest. Ne ne...das ist euer Revier. Absolut schöne Fotos haben wir wieder zu sehen bekommen und besonders mit dem Möhrchen...wohl schon ein Lockmittel für den Osterhasen, gelle^^

    Wünsche deinen Dosenöffnern ganz viel Erfolg bei den Vorbereitungen und alles Liebe und Gute

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich ganz dolle mal wieder etwas von euch zu hören, ich hatte schon in Erwägung gezogen, euer Frauchen wäre wieder in der Klinik! Jetzt bin ich froh, das dem nicht so ist!
    Ein Umzug steht bevor? Und dann habt ihr keinen Garten mehr, nur Ballkon? Wir Katzen ziehen ja nicht gerne um, aber soll´s wenn es sein muss, dann müssen wir uns eben fügen!
    Liebes Finchen, das Foto mit dir zwischen den Krokussen ist wunderhübsch!
    Hoffentlich meldet ihr euch bald mal wieder!
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Umzugsstress kennen wir nur zu gut. Wir hoffen, dass es bei uns auch bald wieder soweit ist... In unserer jetzigen "Katzenhöhle" fühlen wir uns nämlich nicht wirklich wohl... Wir wünschen Euch jedenfalls jetzt schon einen stressfreien Umzug und sind gespannt auf Euren neuen Katzenbalkon.
    Schnurrer von Kimbi & Enny

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über liebe Kommentare, auch in anderen Sprachen.